jusos-Logo
Jusos KV Freudenstadt

Positionen

Grund- und Freiheitsrechte sichern... Wir Jusos stehen für eine sozialdemokratische Innenpolitik, die die Herstellung einer weltoffenen und liberalen Gesellschaft und den Ausbau von Grund- und Freiheitsrechten zum Ziel hat. Wir wollen Integration statt Ausgrenzung - auch bei der Einwanderung. Bildung entscheidet über Zukunftschancen... Bildung muss unabhängig von sozialer Herkunft, Nationalität, Geschlecht oder Religion für alle möglich sein. Alle sollen ihre Fähigkeiten, ihre Interessen und Kompetenzen entwickeln können - ein Leben lang. Das alte Schulsystem grenzt Schwache aus und verbaut den Weg nach oben. Wir wollen mehr Förderung und Betreuung statt Ellenbogen in der Schule. Unser Ziel sind Schul- und Unterrichtsformen, die Integrieren, nicht selektieren. Und das in modernen Ganztagsschulen für alle. Wir wollen ein offenes Bildungssystem, denn Bildung ist für alle da: Ohne Gebühren und Schulgeld. Niemand zieht hier ohne Arbeit los... Viele junge Menschen sind vom Arbeitsleben ausgeschlossen und haben keine Perspektive auf eine Ausbildung oder eine Arbeit. Wir wollen Zukunftschancen für alle schaffen. Das geht nicht ohne eine gesicherte Erwerbsperspektive. Das heißt: Wir wollen Arbeit für alle.Eine moderne Beaschäftigungspolitik muss das selbstbestimmte Leben und Arbeiten möglich machen. Dafür werden lebensbegleitendes Lernen und die sozialstaatliche Absicherung von Übergängen im Lebenslauf immer wichtiger. Die Unternehmen sind in der Verantwortung für ausreichend Arbeits- und Ausbildungsplätze zu sorgen. Druck für Ausbildung und Beschäftigung ist nötig. Die neue Rechte alt aussehen lassen... Wir Jusos stehen für eine offene, solidarische und internationale Gesellschaft. Braune Rattenfänger von NPD, Reps und DVU machen mit Ausländerfeindlichkeit und Rassismus Schwache zu Sündenböcken. Wir Jusos kämpfen entschieden gegen alle Nazis - ob in Nadelstreifen oder Springerstiefeln. Wir sind ein antifaschistischer Verband! Unser Sozialstaat... Selbstbestimmt und sicher in Leben und Arbeit! Die Jusos wollen einen Sozialstaat, in dem sich jeder und jede sicher fühlt. Wir wollen eine Sozialversicherung, die fördert, Lebens- und Erwerbsläufe absichert sowie ein Sicherungsnetz für den Notfall bereitstellt. Unser Ziel ist ein Sozialstaat, in den alle einzahlen und auch alle Leistungen bekommen: Eine solidarische Versicherung für Lebensqualität pur. Dies gilt für die Krankenversicherung genauso wie für die Absicherung von Karriereplänen plus gleichzeitiger Erziehung von Kindern. Wir wollen Armut bekämpfen und zwar überall. Das bedeutet auch: Der Sozialstaat darf nicht privatisiert werden! Friedensmacht Europa... Europa muss ein starker und glaubwürdiger Akteur im Bereich der Friedens- und Sicherheitspolitik sein. In den letzten Jahren hat sich die europäische Debatte jedoch allzu häufig um den Aufbau militärischer Kapazitäten gedreht. Wir Jusos aber wollen eine Friedensmacht Europa, keine Militärmacht. Die Europäische Union muss vor allem auf nicht-militärische und präventive Instrumente setzen, sie muss ihr Gewicht bündeln und es für eine gerechte und friedliche Politik einbringen. Für diesen Weg setzen wir Jusos uns ein!

 
 

WebsoziInfo-News

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von websozis.info